Replica Breitling Premier Uhren (Venus Cal. 175)

Replica Breitling Premier Uhren (Venus Cal. 175) …

Hier ist eine große aussehende Vintage Breitling, die etwas Aufmerksamkeit verdient. Diese Premier Chronographen werden immer ganz sammelbar in diesen Tagen.

„Premier“ -Modelle wurden in den 1930er Jahren eingeführt und waren ein langjähriger Name in der Breitling-Aufstellung. Abgesehen von zwei Register-Chronographen, die Lineup auch drei Register-Chronographen und elegante Sub-Sekunde Kleid Uhren. Der Name wurde in den 1960er Jahren in den Ruhestand versetzt, wurde jedoch von Breitling zwischen 1996 und 1999 in einer limitierten Auflagenproduktion von rund 5000 Uhren wieder eingeführt. Das neu ausgegebene Modell wurde mit Breitling eigenen Cal. B40, basierend auf einer ETA Cal. 2892 mit einem Kelek Chronographenmodul hinzugefügt.

Dating die ein in diesem Beitrag erwies sich als ganz einfach, wie die gravierte Gehäuse gab einen schweren Hinweis auf sein Alter. Ich bin sicher, Sie werden zustimmen … Ich frage mich, was die Klasse „A“ Champs bekam ?. Unter Verwendung der Seriennummer datierte es genau zu 1946. (Wenn Sie an der Datierung Ihres eigenen Vintagen Breitling interessiert sind, können Sie hier tun.)

Über seine Produktionspanne wurde der Premier mit einer Vielzahl von Chronographenkalibern ausgestattet. Das Entfernen des Gehäuses auf dieser zeigte eine ziemlich müde aussehende, aber vollständige Venus Cal. 175 …

Die meisten Kaliber sind unter dem Gleichgewicht mit der Marke des Herstellers und Kaliber Nummer markiert, aber das war nicht der Fall hier. Zifferblatt und Hände mussten erst entfernt werden, bevor die Identität des Kalibers aufgedeckt wurde.

Die Replica-Uhren war nicht bei der Ankunft und offensichtlich nicht für eine gewisse Zeit gewartet worden. Nur um den Spaß hinzuzufügen, war die Spirale auch beschädigt worden, was sich noch unterhaltsamer als es war eine Breguet-Spule eher als eine flache Spirale (ich schrieb über den Unterschied zwischen den beiden Arten in diesem Post). Nach einiger Zeit mit der feinen Pinzette war alles wieder in Ordnung und der Rest der Bewegung brauchte nur einen regelmäßigen Service.

Hier ist die Uhr nach einem sauberen und leichten Buff für den Fall, und die Montage eines neuen …

>> mehr Replik-Uhren

** Vielen Dank an Helge Johnsen für die Vermietung mich mit seiner Replik-Uhr auf dem Blog. Aufrechtzuerhalten.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore-Uhren Serie 15706AU.OO.A002CA.01

Allgemeines
ID: 15706AU.OO.A002CA.01
Die Uhrenmarke ist: Audemars Piguet
Serie: Royal Oak Offshore
Uhrwerk: mechanisches Automatik
Geschlecht: Herren
Preise genaue Preise
Preis: ¥ 2060002016-06
Euro: € 219.002.012-09
USD: Nein
HK: Nein
Hinweis: Die über dem offiziellen Medien, die Öffentlichkeit Preis (nur als Referenz), geben Sie bitte Ihre lokalen Speicher für Details in Verbindung >>
Bewegung
Produziert Hersteller: Audemars Piguet
Uhrwerk: Cal.3120
Bewegungsdurchmesser: 26,6 mm
Bewegungsstärke: 4,26 mm
Unruh: Riser trimmbare
Vibrationsfrequenz: Schwingungsfrequenz 21.600 pro Stunde
Anzahl der Steine: 40
Artikelnummer: 280
Gangreserve: 60 Stunden
äußere
Sehen Sie Durchmesser: 42 mm
Die Dicke der Uhrgehäuse: 13,9 mm
Gehäusematerial: Die geschmiedeten Kohlefaser
Sehen Sie Platte Farbe: Schwarz
Schauen Sie Disc-Form: Rund
Sehen Sie Plattenmaterial: Weißgold Indexen
Uhr-Spiegel Material: Saphirkristallglas
Crown Material: Schwarzes Kautschuk
Armbanduhr Farbe: Schwarz
Uhrenarmband Material: Gummi
Schauen Sie Art Schliesse: Schliesse
Uhr Schnalle Material: Titan
Zurück durch: Nein
Gewicht: Keine
Wasserdichtigkeit: 300 Meter
Funktion
Datumsanzeige

die Uhr von Benrus DTU-2A / P (Benrus Cal DR. 2F2)

Die Mehrheit der militärischen Uhren auf dem Blog bisher wurden an britische Servicepersonal ausgestellt, aber diesmal ist es eine amerikanische Benrus DTU-2A / P.

(Zum Vergrößern Bilder anklicken)

Einer von mehreren US-Uhrenfirmen, um die Kriegsbemühungen zu unterstützen, produzierte Benrus Armbanduhren für WWII-Servicepersonal sowie Zeitmessgeräte für Bomben und andere Waffen. Obwohl sie für die meisten eine Belastung darstellten, waren die Kriegsjahre für Benrus besonders gut.

Da alle anderen US-amerikanischen Uhrenfirmen (Waltham, Elgin und Hamilton) in den USA Fertigungsstätten produzieren mussten, waren sie verpflichtet, zusätzliche Produkte herzustellen, die oft nicht mit ihrem Kerngeschäft zusammenhängen, was Änderungen an ihren Produktionsanlagen erforderte. Da Benrus keine Produktionsstätte in den USA hatte, vermieden sie diese „Ablenkungen“ und setzten fort, Bewegungen für ihre eigenen Uhren von der Schweiz zu importieren. Dies erlaubte ihnen, einen Marsch auf ihre Konkurrenten zu stehlen und ihren Anteil am zivilen Markt sowohl während als auch nach dem Krieg zu erhöhen.

1962 überarbeitete das Verteidigungsministerium den bestehenden MIL-W-3818A-Standard für militärische Armbanduhren mit dem Ziel, die Qualität zu erhöhen, die Notwendigkeit, jedes Jahr neu zu testen, zu entfernen und ein neues Falldesign einzuführen. Als Ergebnis der Änderungen eine Reihe von Unternehmen eingereicht Uhren an die DoD für die Prüfung, nämlich; Longines-Wittnauer, Mathey-Tissot, Bulova, Benrus und Clinton. Von allen eingereichten Modellen war die Benrus DTU-2A / P die einzige Uhr, die ihren strengen Anforderungen gerecht wurde und anschließend zwischen 1964 und 1969 an das Militärpersonal geliefert wurde.

Drehen Sie die Uhr, Sie sind mit einer Reihe von Informationen konfrontiert; Die Federal Stock, Mil. Spec. Und Manufacturing Teilenummern um den abgeschrägten Abschnitt, den Vertrag und die Seriennummern in der Mitte zusammen mit dem Ausstellungsdatum, März 1969 in diesem Fall. (Entsprechend dem gegenwärtigen Inhaber, wurde diese Uhr von einem Hausverkauf in Minneapolis von einem Vietnam Veteranen gekauft, der Fotografien seiner Zeit hat, die im Vietnam-Krieg dienen – alle gute Provenienz.)

Sie werden feststellen, dass der Koffer regelmäßige Federstangen und nicht die festen Federstäbe hat, die auf der Mehrheit der militärischen Uhr gesehen werden, und dass der Gehäuseboden Anzeichen von „Nato-Hautausschlag“ zeigt – ein Verschleißmuster, das oft in der Mitte des Rückens auftaucht Jede Uhr, die seit langem auf einem Nato-Gurt getragen wurde.

Ähnlich wie die Hamilton W10 für britisches Servicepersonal ausgestellt, ist die Benrus in einem einteiligen Gehäuse untergebracht. Der geteilte Schaft wird zuerst getrennt, gefolgt von der Entfernung des Kristalls, um Zugang zu der Bewegung zu erhalten, die in einem Abstandshalter innerhalb des Gehäuses sitzt, um einen sicheren Sitz sicherzustellen.

Die Bewegung ist ein Benrus cal. DR 2F2, ein manuell gewickeltes 17 Juwelkaliber auf Basis der ETA cal. 2370. Benrus modifizierte das Basiskaliber, um einen „Hacker“ -Mechanismus hinzuzufügen, der erforderlich war, um sich an die militärische Spezifikation zu halten.

Ein Hackmechanismus ist ein Mittel zum vorübergehenden Stoppen der Uhr – wenn die Krone herausgezogen wird, um die Zeit einzustellen, stoppt der Sekundenzeiger, so dass die Uhr mit einer anderen Uhr synchronisiert werden kann. Der Mechanismus in der Benrus-Kaliber ist unten gezeigt, und wie viele andere ist eine ziemlich einfache Angelegenheit.

Der Mechanismus ist wenig mehr als ein federbelasteter Hebel mit einem Stift darauf montiert. Wenn die Krone ganz hineingedrückt wird, drückt das Ende des Stiels auf den Hackhebel und bewegt den Stift weg vom Waagerad. Wenn der Schaft herausgezogen wird, schwenkt der Hebel unter der Spannung von der Feder auf der rechten Seite und der Stift veranlasst die Waage. Einfach aber effektiv.

Die Bewegung war in gutem Zustand und brauchte nicht mehr als einen routinemäßigen Dienst, und der Rest der Uhr war in gutem kosmetischen Zustand auch mit dem ursprünglichen lume noch intakt auf den Stundenmarkierungen und Händen. Das einzige Problem war die zweite Hand, die getrübt hatte und die Lume (die ursprünglich entlang der Länge der Hand mit einer orangefarbenen Spitze gewesen war) hatte sich zu Staub verschlechtert und musste entfernt werden.

Hier ist die Uhr wieder im Dienst.

Start Preis von sieben Millionen leichtesten Chase-Code-Tabelle

IWC IWC Davenport Chronograph Chronograph, SIHH, bevor ich erhielt seinen roten Gold-Abschnitt des Nachrichtenmaterials, heute sah ich die Art von Stahl, nachdem ich mehr Appetit fühlen. Wie kann ich sagen, ich kann einfach nicht verweigern, die graue Zifferblatt der Uhr, sehr schön, vor allem mit dem Inneren für die orange Santoni Strap, Mensao eng. Kalender, Mond und fliegen zurück zu Zeit-Funktion, ausgestattet mit drei Funktionen sind auch für die Stücke dieser Uhr bestimmt Gewicht, Durchmesser 43mm, Dicke 13.3mm, Nationen Cal.89630 hausgemachte Bewegung, die 68 Stunden Gangreserve. Und der Preis dieser Edelstahl-Uhr ist auch näher an die Menschen, der ursprüngliche Preis von 32.000 Schweizer Franken.

 
36 mm Da Vinci Frauen Mondphase Uhr, insgesamt drei Modelle optional, die eine der Lünette Diamant-Modelle ist. Für Frauen nicht lieben die Wahrheit der Diamanten, ich denke, dies ist auch die meisten weiblichen Verbraucher, die Gunst zu diskutieren. Edelstahl-Gehäuse, Lünette mit 54 Gesamtgewicht von 1 Karat aus feinen Diamanten, mit Santonis dunkelbraunem Armband. Tragen diese Uhr Schwester die Hand wollen nicht zu ziehen? In der Tat, dieses Foto hält einen Tisch mit meiner Kollegen Schwester Hand nach dem Foto, und rutschig und weich. Der Grundpreis beträgt CHF 14’600.

 
Jaeger-LeCoultre Geophysical Observatory Serie Tourbillon World Time Watch, haben heute begonnen, limitierte Auflage von 100 Stück. Gehäuse aus Platin, Durchmesser 43,5mm, Stärke 11,24mm. Dial dekoriert die Weltkarte, ist die Perspektive für den Nordpol über dem Meer mit einem blauen Farbdisplay, Zierkräuselungen gebildet Wellenwellwellen, sehr schön. World Tourbillon mit der ersten Fusion, ich habe speziell den Preis, 1,110.000 RMB gefragt.

Ladies Favorit Dating-Serie weibliche Form, diese lila Alarm-Funktion, um mit einer sehr schönen weiblichen Tisch, 38,2 mm Weißgold Gehäuse, Lünette und Laschen sind mit schönen Diamanten eingelegt beginnen. Durch eine Krone, um den Sternzeiger einzustellen, um die Weckzeit der Uhr einzustellen. Schön und interessant, glaube ich, zieht viele weibliche Verbraucher an.

Henry grün, wenn die grüne Drei-Pin-kosmischen grünen Konzept Uhr, minimalistischen Luxus, das Universum grünes Zifferblatt auf die Explosion, Gold und Platin zwei, die jeweils auf 20 Stück begrenzt.

Richard Mill McLaren F1 Collaboration Special Edition Uhr, die ultraleichte Material Graphen und Präzisions-Uhr-Kombination, ist mit Abstand der leichteste mechanische Chronograph der zweiten Hand. Bewegung wiegt nur 7 Gramm, die ganze Uhr mit Gurtgewicht 40 Gramm, Start ist sehr leicht, begrenzt 75, ist der Preis nicht billig, 6.960.000 RMB.

„Clifton Club“ -Serie von Sportuhr Stahlgehäuse, automatische Bewegung, ist der Preis nur 13.000 RMB, obwohl nicht für den chinesischen Markt Uhren, aber dieser Preis, denke ich, auf dem chinesischen Markt sollte Will voll von Willkommen sein.

Dieses Jahr eine High-End-Sportuhr zu kaufen

Girard Perregaux Laureato series originated in 1975, octagonal case design from the Milan style of the octagonal church SanSebastiano. Girard Perregaux in last year’s Basel on the test water to launch the series of 41 mm watch this year should be discontinued and made a new plan, but this series as the future of the Girard-Perregaux one of the core series. Introduced a variety of case specifications, more material selection of several watches. Including the 34 mm, 38 mm and 42 mm and 45 mm tourbillon watches, dial printed with „Clous de Paris“ fine pattern, 3 o’clock position shows the date, of which 34 mm equipped with self-produced quartz movement. In this one, I tried the 42 mm stainless steel section, get started good effect, priced at 79,400 RMB, luxury watch brands in the past two years have launched the steel movement table matrix, quite competitive .

This bronze table should make a lot of Panerai cheers, that is, after the first two generations of bronze watch, the third launch of the Panerai watch bronze case, and changed before the green dial, the use of dark blue dial . Diameter 47 mm case and the bridge crown, are made of pure copper and copper alloy. Using three days of power storage P.9010 self-winding movement, fully developed by the Panerai Nuoshaote table only 6 mm thick, 72-hour power reserve. Limited edition of 1,000, the initial price of 14,000 Swiss francs, can not buy on the luck. Said a digression, I have always do not understand why some people always shout Dai Pei satisfied that the sea is pure man, it is the size of the case is relatively large, but wearing a large table and will not make your second child bigger ah …

Diameter 36 mm, the smallest mysterious needle watch, of course, it is also a ladies watch. Dial inlaid with four precious precious stones will be the perfect combination of both graphics and sense of layering, bezel set with exquisite diamonds. Do not say that women, I picked up this table are echocardiography, limited to 50, priced at 525,000 RMB. which brand? This layout alone this one no semicolon.

Cartier launched last year’s Drive men watch series is quite successful, I feel a lot of people around the Drive table looked at the general effect, but get started is excellent, do not know how to get started is not a table. This year’s two ultra-thin movement watch is even more excellent, less than 7 mm in thickness, worn between the wrist, whether from the fit or comfort in terms of SIHH this year are outstanding on the table. Unfortunately, only K gold models, the price of 120,000 RMB or so, if the future can be a steel section, will be popular watches.

Vacheron Constantin introduced this year’s watch to the artisans attic large complex table-based, it seems that last year’s vertical and horizontal to sell the world is too good, so do not rush to launch popular new watch, and let the wind blowing the world for some time. And this series of moon phase and reverse calendar jump watch, should be the most simple function of the watch, the moon phase 122 without any correction, the date display is used on the upper half of the reverse dial display, Vacheron Constantin elegant Exposed, in view of other watches too expensive, I recommend it, gold and platinum two.

Do not like Lange’s people are used to Okamoto, the total can not accept the German table a little thick. Last year, 41 mm LANGE 1 phase I was not interested, but this 38.5 mm LANGE 1 MOON PHASE is a different matter, first of all is the moon phase to join the day and night display, the same every 122 years before the need to adjust Once, followed by its good effect to get started. Eccentric large calendar plus day and night shows the price of more than 30 million lunar phase, and only Lange dare so priced.